Wieder einmal auf Dienstreise besuchte ich Dubai zum zweiten Mal. Dieses Mal hatte ich allerdings meine Kamera dabei.
Dubai ist für mich zu einer Hass-Liebe geworden. Im Grunde kann man dort nichts machen. Am Strand ist es oftmals zu warm und shoppen kann man auch in Deutschland. Teilweise sogar günstiger.
Trotzdem habe ich immer wieder Fernweh nach Dubai. Es herrscht eine ganz eigene Atmosphäre. Vorallem mag ich es am Creek zu sitzen, zum Beispiel am Heritage Village, und dort das Treiben zu beobachten. All die kleinen Abras (Wassertaxen) und die traditionellen Schiffe, die allerlei Waren nach Afrika und Indien bringen.
Auch an der Dubai Mall gehört das abendliche Wasserspiel zu meinen wiederkehrenden Aktionen. Pro Besuch muss ich einfach einmal dorthin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin LIVE!
Im Moment OFFLINE